www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Strecke: Bläsiring - Gärtnerstrasse (1897)

Bläsiring Dreirosenbrücke Ciba 1897: Claraplatz - Kleinhüningen Linie 4 Kleinhüningen Dorf Bläsiring Dreirosenbrücke Ciba 1897: Claraplatz - Kleinhüningen Linie 4 Kleinhüningen Dorf 1907: Wiesenplatz Bläsiring Dreirosenbrücke Ciba 1897: Claraplatz - Kleinhüningen Linie 24 1897: Kleinhüningen Dorf 1907: Wiesenplatz 1934: Voltaplatz - Dreirosenbrücke - Mustermesse 1923: Schönaustrasse - Badischer Bahnhof Linie 4 Linie 4 Linie 8 Linie 8 Linie 24 Linie 1 Bläsiring Dreirosenbrücke Ciba 1897: Claraplatz - Kleinhüningen Linie 24 1907: Wiesenplatz 1934: Voltaplatz - Dreirosenbrücke - Mustermesse 1923: Schönaustrasse - Badischer Bahnhof Linie 4 Linie 1 1907: Wiesenplatz Linie 4 Linie 24

Am 14.04.1897 wurde die Linie vom Claraplatz bis zum Klybeckschloss, zusammen mit dem Depot Klybeck, in Betrieb genommen. Bis 1903 verkehrte die Linie nach Kleinhüningen nur bis Claraplatz. Zu Beginn war die Strecke meist einspurig, mit Ausweichstellen bei der Feldbergstrasse und beim Horburggottesacker. Um 1903 wurde die Klybeckstrasse auf Doppelspur ausgebaut. Vor der Verzweigung Mauerstrasse / Klybeckstrasse, im Bereich der heutigen Haltestelle "Ciba", wurde ein linksläufiger Gleiswechsel angelegt. Dieser besteht heute noch und ist der letzte im Kleinbasel erhalten gebliebene Gleiswechsel. Die ursprüngliche Haltestelle "Bläsiringweg" wurde um 1907 zur "Oetlingerstrasse" verlegt, die Haltestelle "Horburggottesacker" wurde im gleichen Zeitraum in "Chemische Industrie" umbenannt. Etwa 1934 wurden die beiden bisherigen Haltestellen "Oetlingerstrasse" und "Amerbachstrasse" zu einer neuen Haltestelle "Bläsiring" zusammengelegt.

1934 wurde die Strecke über die Dreirosenbrücke eröffnet. Die Kreuzung Klybeckstrasse / Horburgstrasse erhielt einen doppelspurigen Gleisbogen von der Brücke Richtung Kleinhüningen, sowie eine einfache Verzweigung Richtung Stadt. Letztere wurde um 1966 aufgehoben, statt dessen wurde die Kreuzung mit einem doppelspurigen Gleisbogen von der Mustermesse her Richtung Kleinhüningen ergänzt. Die Haltestelle "Gärtnerstrasse", vor der heutigen Hauptwerkstatt gelegen, wurde um 1949 aufgehoben.

Streckenplan Bläsiring - Gärtnerstrasse







Haltestellen-Abstände

Klybeckschloss
216m
Gärtnerstrasse
238m
Chemische Industrie
330m1931 gab es keine Haltestelle "Horburgstrasse"
Amerbachstrasse
182m
Oetlingerstrasse
158m
Feldbergstrasse

Die Tabelle zeigt die Abstände zwischen den Haltestellen im Jahr 1931.





Die Strecke vom Claraplatz Richtung Kleinhüningen ist fotografisch schlecht dokumentiert, das Arbeiterquartier besass kaum Sehenswürdigkeiten. Das Bild von Rathe-Fellmann ist zwar der Josefskirche (zwischen Bläsiringweg und Horburgstrasse) gewidmet, in der linken unteren Ecke erkannt man aber noch das Dach eines vorbeifahrenden Trams der Serie 1-12 und ein Stück der Einspurstrecke (Postkarte Sammlung H.Ziegler).


Die Klybeckstrasse um 1900 mit dem einspurigen Tramgeleise. Etwa 1903 ist die Strecke auf Doppelspur ausgebaut worden (Postkarte Sammlung H.Ziegler).
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 13.05.2005) - Letzte Änderung: 17.07.2012