www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


BVB: Linie 16

Linie 16: Linienführungen

von bis    
15.05.1930 21.05.1932 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse - Bad.Bahnhof
22.05.1932 01.09.1939 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse - Bad.Bahnhof - Eglisee - Riehen Grenze
02.09.1939 03.12.1939 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse - Bad.Bahnhof - Eglisee - Riehen Dorf
04.12.1939 26.10.1941 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände
27.10.1941 03.05.1942 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse
04.05.1942 17.05.1949 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände
18.05.1949 14.10.1956 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse
15.10.1956 10.11.1961 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse - Bad.Bahnhof (- Eglisee - Riehen Dorf)
11.11.1961 31.03.1968 Bruderholz - Wolfschlucht - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse
01.04.1968 15.10.1972 Bruderholz - Leimgrubenweg - Markthalle - Heuwaage - Schifflände - Mustermesse
16.10.1972 27.09.2002 Bruderholz - Leimgrubenweg - Markthalle - Heuwaage - Schifflände
28.09.2002 29.09.2002 Bruderholz - Leimgrubenweg - Markthalle - Heuwaage - Schifflände -> Voltaplatz -> Dreirosenbrücke -> Brombacherstrasse -> Messeplatz -> Schifflände - Bruderholz (Bauarbeiten Aeschenvorstadt)
30.09.2002 heute Bruderholz - Leimgrubenweg - Markthalle - Heuwaage - Schifflände

Geschichte der Linie 16

Am 15. Mai 1930 wurde die neu gebaute Strecke durch die Wolfschlucht als Linie 16 eröffnet. Die Kurse fuhren via Innerer Margarethenstrasse zum Badischen Bahnhof, später auch nach Riehen. Als 1968 die vier miteinander verbundenen Linien 5 / 15 / 16 / 26 zu zwei Linien (15 / 16) verschmolzen wurden, erhielt der 16-er den Weg über den Jakobsberg als neue Zufahrtsstrecke zum Bruderholz zugeordnet, während der 15-er vom Jakobsberg zur Wolfschlucht wechselte. Im selben Jahr hielt auf der Linie neues Rollmaterial in Form luftgefederter Vierachser Einzug. Seit dem Fahrplanwechsel im Sommer 2001, am 30.6.2001, wird die Linie 15/16 vom Verkehrsverein Basel als "Panoramalinie" propagiert.

Linie 16: Technische Daten

Bruderholz - Schifflände: 5.347 km
Fahrzeit Bruderholz - Schifflände: ca. 21 Minuten
Höchster Punkt des Basler Schienennetzes: 346 müM (Haltestelle Bruderholz)
Maximalsteigung: 6.9 %

Linie 16: aktuelle Haltestellen

Linie 16: aktuelle Fahrzeuge

Die Strecke über das Bruderholz mit ihren Steigungen und engen Kurven erlaubt nur kurze Züge. Auf der Linie 16 verkehren deshalb nur Be 4/4 + B4, Be 4/6 (Sänfte) solo oder Be 4/6 (Düwag) solo.

Standardzug:
Be 4/4 + B4
Be 4/4 461 am 01.09.2001 Bruderholz
ebenfalls Standard:
Be 4/6 (Sänfte) solo
Be 4/6 662 am 04.11.2001 Markthalle
Gelegentlich (meist sonntags):
Düwag solo
Be 4/6 642 am 09.09.2001 auf dem Bruderholz

Beispiele von Fahrzeugeinsätzen

Sonntag, 28.7.2002

Dienstag, 30.7.2002

 
Kurs 1
Kurs 2
Kurs 3
Kurs 4
Kurs 5
Kurs 6
Kurs 7
Kurs 8
Kurs 9
Kurs 10
671
677
637
681
682
657
662
655
679
675
Kurs 2
Kurs 21
Kurs 3
Kurs 22
Kurs 4
Kurs 23
Kurs 5
Kurs 24
Kurs 25
Kurs 6
Kurs 26
Kurs 7
Kurs 8
Kurs 27
679
457 + 1490
662
464 + 1480
681
460 + 1452
659
461 + 1485
465 + 1496
675
462 + 1484
682
671
459 + 1505
 

Linie 16: Bilder

Bild vom 26.10.1999   Bild vom 13.05.2001
Be 4/4 454 am 26.10.1999 bei der Markthalle, beschildert mit "Bruderholz". Das Fahrzeug wurde im Frühling 2001 verschrottet (Foto R.Gerbig). Ein Bild aus der Zeit, als die Baracken und Staubsuuger noch auf das Bruderholz fuhren: Be 4/4 455 auf einer seiner letzten Fahrten am 13.05.2001
 
Bild vom 19.02.2002  
Doppeltraktionen über das Bruderholz? Auch das hat es schon gegeben, beispielsweise während der Fasnacht 2002!  
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 06.10.2002) - Letzte Änderung: 17.07.2012