www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: M Parc

Münchensteinerstrasse Münchensteinerstrasse Dreispitz Linie E11: verkehrt nur werktags zu Hauptverkehrszeiten Linie E11: verkehrt nur werktags zu Hauptverkehrszeiten Münchensteinerstrasse Dreispitz Linie E11: verkehrt nur werktags zu Hauptverkehrszeiten

Die Haltestelle entstand 1902 beim Bau der Linie nach Dornach und hiess damals "Wolfgottesacker", einen Namen, den sie fast 100 Jahre lang behielt. Dieser heute noch existierende Friedhof wurde am 23. Mai 1872 eröffnet und ersetzte damals die Friedhöfe zu St. Elisabethen, St. Alban und St. Jakob. Seit 1995 steht er auf Grund seiner bau- und gesellschaftsgeschichtlichen Bedeutung unter Denkmalschutz.

1999 wurde die Haltestelle durch die Migros saniert, erweitert und mit Wartehallen ergänzt, dies um nicht nur die automobile Gesellschaft in ihr neu eröffnetes Einkaufscenter auf dem Dreispitzareal zu locken. Im Gegenzug wurde die Haltestelle umgetauft.

Bei der Haltestelle liegt die Verzweigung zu den umfangreichen Geleiseanlagen des Depot Dreispitz mit angegliederten Abteilungen für Fahrleitungs- und Schienenbau. Dank ausserhalb des Depots parkierter Fahrzeuge ist die Haltestelle ein beliebter Treffpunkt von Tramfotografen. Merkwürdigerweise war die am Stadtrand gelegene Endschlaufe nie reguläre Endhaltestelle einer Tramlinie (von Bedarfslinien abgesehen).

Weichenplan M Parc

Bilder Haltestelle M Parc

Bild vom 26.01.2002   Bild vom 10.03.2002
Zwei Züge der Linien 10 und 11 an der Haltestelle
M Parc. Im Hintergrund ist die Elisabethenkirche zu erkennen.
  Blick auf die Haltestelle. Rechts die Geleiseanlagen des Depot Dreispitz mit parkierten Fahrzeugen.
 
Bild vom 10.03.2002    
Bei der Haltestelle M Parc befindet sich der letzte noch existierende Gleiswechsel im Grossbasel.    
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 13.08.2003) - Letzte Änderung: 17.07.2012