www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Brausebad

Burgfelderplatz Heuwaage Schützenhaus Morgrtenring Allschwilerplatz Schützenhaus Birmannsgasse Schützenmattstrasse

Die Haltestelle "Brausebad" schaut auf eine interessante Geschichte zurück. Sie entstand bei der Errichtung der Linie 4 Richtung Allschwil (Betriebseröffnung 01.06.1900). Die Linie 4 musste damals bei der heutigen Haltestelle "Brausebad", die damals übrigens "Spalenringweg" hiess, die Geleise der Elsässerbahn überqueren. Aus Sicherheitsgründen mussten die Trampassagiere dazu aussteigen und den Weg über die Bahngeleise zu Fuss antreten, während das Tram leer passierte. Am 12. Mai 1901 fuhr die Elsässerbahn zum letzten Mal offen durch die Stadt, sie erhielt tags darauf das noch heute in Betrieb stehende, eingesenkte Trasse weiter draussen.

Am 10.09.1903 nahm an Stelle der Dampfeisenbahn die Tramlinie 1 ihren Betrieb bis zur Missionsstrasse auf, die beidseits doppelspurige Brausebadkreuzung erhielt einen ebenfalls doppelspurigen Gleisbogen von der Allschwilerstrasse Richtung Schützenhaus. Der andere, noch heute einspurige Verbindungsbogen Richtung Burgfelderplatz folgte erst viel später. Zwischen 1918 und 1921 war die Haltestelle übrigens auch Endstation der damaligen Linie 8.

Vom 27.09. bis 13.10.2000 wurde der Gleisbogen von der Allschwilerstrasse Richtung Schützenhaus ersetzt und dabei der Gleismittenabstand vergrössert, um das Kreuzen von Combinos zu ermöglichen. Während dieses Umbaus kamen übrigens zwei alte Zweiachs-Motorwagen (190 und 215) in den Genuss eines Linieneinsatzes (siehe TBC-Zytig 1/01: 18). Noch heute trägt die Haltestelle den Namen aus einer Zeit, wo fliessendes Wasser in den Haushaltungen noch keine Selbstverständlichkeit war. Das namensgebende und im Jahre 1900 errichtete Brausebad selbst ist aber schon längst verschwunden.

Als Endhaltestelle

von bis    
01.10.1918 30.10.1921 Richtung Innere Margarethenstrasse - Wiesenplatz

Weichenplan Brausebad

Bilder Haltestelle Brausebad

Bild vom 09.03.2002   Bild vom 20.04.2002
Wo heute dder Combino die Geleise der Linie 1 kreuzt, war vor 100 Jahren ein Bahnübergang. Das Tram passierte die Geleise der Elsässerbahn leer, die Trampassagiere gingen zu Fuss.   Blick auf die Haltestelle und Strecke der Linie 1 stadtauswärts Richtung Kannenfeld.
 
Bild vom 20.05.2002  
Die beiden Rückfallweichen 393 und 396 weisen eine Besonderheit auf: Sie haben nur eine Weichenzunge. Einzungige Weichen existieren ferner auf dem Aeschenplatz und im Depot Allschwilerstrasse.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 21.05.2002) - Letzte Änderung: 17.07.2012