www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Strecke: Austrasse - Wielandplatz (1901)

An der Kreuzung Austrasse / Schützenmattstrasse zweigte vom Frühjahr bis Herbst 1901 die wohl geheimnisvollste Tramlinie Basels ab, die zur Gewerbeausstellung hinter dem Schützenmattpark führte. Die Endstation war beim Wielandplatz, der via Weiherweg erreicht wurde. Im Herbst 1901 wurde diese Tramlinie wieder abgebrochen.

Das spärliche Wissen über diese Tramlinie ist bei Amstein (1994: 67) zusammengefasst: Vom 15.05.1901 bis 15.10.1901 fand auf der äusseren Schützenmatte, im Bereich des heutigen Sportplatzes, die nationale Gewerbeausstellung statt. Dieser Grossanlass darf als Vorläufer der späteren Mustermesse verstanden werden. Er war immerhn wichtig genug, ihn mit einer eigenen Tramlinie zu versorgen. Diese führte vom Barfüsserplatz via Heuwaage - Austrasse - Weiherweg zum Wielandplatz, die Wagen waren mit "Gewerbe-Ausstellung" beschriftet (eine Liniennummerierung gab es noch nicht). Dazu musste eine 600 Meter lange, doppelspurige Neubaustrecke zwischen Austrasse und Wielandplatz erstellt werden. Bemerkenswerterweise wurde diese Strecke drei Tage nach Stillegung der Elsässerbahn eröffnet, deren Trasse durchquert werden musste!

Im Jahre 1912 wurde übrigens ein zweites Mal eine provisorische Tramlinie zum Weiherweg erstellt, diesmal für das 56. Eidgenössische Turnfest. Dieses dauerte vom 05.-09.07.1912 und zählte 15‘000 Turner sowie 10‘000 Besucher.

historische Postkarte

Diese Postkarte aus dem Jahr 1901 ist zwar keine Fotografie, sondern eher ein gezeichneter Prospekt, sie gibt aber einen guten Eindruck vom Ausmass dieser Gewerbeausstellung, die von Mai bis Oktober 1901 gedauert hat. Immerhin wurden eigens zu diesem bedeutenden Anlass zahlreiche Gebäude erstellt und eine Tramlinie gebaut. Im Oktober 1901 wurde alles abgebrochen, auch die Tramlinie! (Postkarte 08.09.1901 Sammlung H.Ziegler)

 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 07.09.2004) - Letzte Änderung: 17.07.2012