www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Wettsteinplatz

Kunstmuseum Messeplatz

Die Strecke über den Wettsteinplatz wurde am 14.04.1897 eröffnet, am gleichen Tag wie die Linie vom Claraplatz Richtung Kleinhüningen und das Depot Klybeck. Aus diesem Grund ist wohl nie eine Geleiseverbindung vom Wettsteinplatz in das nahe gelegene Depot Hammerstrasse gebaut worden, das zu diesem Zeitpunkt bereits zu klein geworden war. Die Wettsteinstrecke war zu Beginn weitgehend einspurig; beim Wettsteinplatz befand sich eine Kreuzungsstelle. Erst am 25.04.1939, nachdem die Wettsteinbrücke verbreitert worden war, wurde die letzte Einspurstrecke doppelspurig.

Aus betrieblichen Gründen wurde in den 1990-er Jahren erwogen, eine neue Tramverbindung vom Wettsteinplatz durch den Claragraben zum Claraplatz zu bauen. Damit hätte die Linie 2 über den Claraplatz geführt werden können und wäre besser mit der Innenstadt verbunden gewesen. Die Strecke über den Riehenring wäre nur noch von Messe-Extrazügen benützt worden. Am 11. Februar 1998 hat der Grosse Rat dieses Projekt abgelehnt, dabei spielten offenbar mehr emotionale und irrationale Motive der Kleinbasler eine Rolle als objektive Fakten. Obwohl das Projekt vom Grossen Rat "nur" an die Regierung zurück gewiesen worden war, ist es politisch für die nächste Zeit "vom Tisch".

Im November 1999 wurden die Geleise auf dem Wettsteinplatz und in der Hammerstrasse erneuert, verbunden mit grossen Behinderungen für den ganzen Verkehr. Seit 13.12.1999 ist auf dem Wettsteinplatz die erste Anzeigetafel des Informationssystems "Dynamische Fahrgast-Information" (DFI) in Betrieb. Angegeben werden die Liniennummer, das Endziel des Kurses und die zu erwartende Erscheinungszeit in Minuten.

In den Jahren 2006 und 2007 wurde der ganze Wettsteinplatz komplett saniert und dabei auch eine neue Betonplatte für die Bushaltestelle gegossen und die Tramgleise komplett neu verlegt. Zudem wurden neue Tram- und Buswartehäuschen aus Glas aufgebaut, die in ihrer Form einmalg in Basel sind. Eine Foto-Dokumentation dazu finden Sie hier.

Bilder Haltestelle Wettsteinplatz

Der Wettsteinplatz um die Jahrhundertwende. Mitten auf dem damals ruhigen und beschaulichen Platz ein Springbrunnen, dahinter ein Ce 2/2 der ersten Serie 1-12. Die gerade in den Hintergrund entschwindende Strasse ist der Claragraben, wo man das Kamin des ersten Tram-Kohlekraftwerks erkennt. Auf den Hausdächern sind erste Elektro-Installationen nicht zu übersehen (Postkarte Sammlung H.Ziegler).
 
Blick auf den Wettsteinplatz in entgegengesetzter Richtung von der Theodorskirche her. Der prächtig blühende Magnolienstrauch an diesem 28. März 2002 verkündet den Frühling. In der Haltestelle der Düwag 629 auf der Linie 15.

Weitere Informationen

 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 17.08.2004) - Letzte Änderung: 17.07.2012