www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Sevogelplatz

Hardstrasse Grellingerstrasse Linie 12: verkehrt nur werktags zu Hauptverkehrszeiten

Die Haltestelle hiess anlässlich der Streckeneröffnung am 01. April 1916 "Schweizerplatz", ihren heutigen Namen erhielt sie anfangs der Zwanzigerjahre.

Der Sevogelplatz wird dominiert von der Villa an der Hardstrasse 36. Mit ihren eleganten roten Ziegelfassaden bildet sie einen stadtbekannten Blickfang, ein typisches Werk der Jahrhundertwende. Sie wurde 1882 vom Architekten Heinrich Tamm im Typus der Vorstadtvilla des Fin de siècle erbaut. Im Bestreben, ein hervorragendes Ensemble der Architektur des 19. Jahrhunderts für Basel zu erhalten, hat der Regierungsrat nach Empfehlung des Denkmalrats die Villa unter Schutz gestellt.

Bilder Haltestelle Sevogelplatz

Bild vom 18.05.2002    
Die Haltestelle ist von prächtigen Villen aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert umgeben.    
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 05.10.2002) - Letzte Änderung: 17.07.2012