www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Schulstrasse

Bären Salinenstrasse

Die heutige Haltestelle "Schulstrasse" war bis zum 21.05.1932 Endpunkt der Linie 3 in Birsfelden und hiess in den ersten Betriebsjahren "Birsfelden Hardt". Am 07. Februar 1899 ereignete sich ein erwähnenswerter Vorfall:
"Als bei der Endstation der Strassenbahnwagen Nummer 50 vom Tramführer für einen Augenblick verlassen wird, besteigt ein in Basel wohlbekanntes Sandmännchen die Plattform und dreht an der Kurbel, so dass sich der Wagen in Bewegung setzt. Trotz verzweifelter Anstrengungen bringt das Sandmännchen das Gefährt aber nicht zum Stehen. Auch seine angsterfüllten Rufe bleiben ohne Wirkung. So prallt der Tramwagen bei mässiger Geschwindigkeit auf einen anderen. Immerhin war der Aufprall so stark, dass die Puffer der beiden Wagen stark beschädigt und einige Fensterscheiben zertrümmert wurden. Das Fahrpersonal trifft keine Schuld."

Die Haltestelle Schulstrasse liegt im Zentrum des alten Dorfs Birsfelden. A propos alt: Das damalige Dorf gehörte bis 1875 zu Muttenz. Mit 5229 Ja zu 221 Nein beschlossen die Baselbieter am 04. April 1875, das bisher im Gemeindebann von Muttenz gelegene Birsfelden zur selbständigen politischen Gemeinde zu erheben.

Als Endhaltestelle

von bis    
10.05.189721.05.1932 Richtung Barfüsserplatz - Burgfelden Grenze
19181918 sonntags Richtung Riehen Dorf

Bilder Haltestelle Schulstrasse

Bild vom 21.04.2002    
Der Bereich der Haltestelle "Schulstrasse" hat sich von einem alten Dorfzentrum zu einem modernen Dienstleistungszentrum verwandelt.    
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 23.04.2002) - Letzte Änderung: 17.07.2012