www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Riehen Dorf

Eglisee Riehen Grenze Riehen Grenze Bettingerstrasse Fondation Beyeler

Die Haltestelle mitten im historischen Kern von Riehen ist trotz der engen Platzverhältnisse perfekt in die Umgebung eingepasst und verfügt sogar über eine Wartehalle in Fahrtrichtung Stadt. Die Haltestelle hiess früher schlicht "Riehen" und war Endstation verschiedenster Linien (siehe unten). Als am 7. August 1908 das erste Tram nach Riehen fuhr, endete die Linie hier mit einem dreigleisigen "Trambahnhof". Am 01.12.1914 wurde Verlängerung nach Riehen Grenze in Betrieb genommen. Die weiter ausserhalb des Dorfkerns gelegene Schlaufe wurde 1949 gebaut, und 1959 verschwand das dritte Gleis aus der Gründerzeit und machte beidseitigen Traminseln Platz.

Als Endhaltestelle

von bis    
191930.05.1923 Zu Hauptverkehrszeiten Richtung Bad.Bahnhof - Schifflände - Bahnhof SBB
30.06.2001heute Zu Hauptverkehrszeiten Richtung Wettsteinplatz - Bahnhof SBB - Binningen
02.09.193920.10.1940 Richtung Barfüsserplatz - Morgartenring
 
07.08.190830.11.1914 Richtung Isteinerstrasse ...
19181934 zur Mittagszeit Richtung Wettsteinbrücke - Bahnhof SBB - Morgartenring
 
14.09.191309.11.1913 nur sonntags Richtung Wettsteinplatz - Bankverein
 
02.09.193903.12.1939 Richtung Schifflände - Heuwaage - Wolfschlucht - Bruderholz
15.10.195610.11.1961 zur Hauptverkehrszeit Richtung Schifflände - Heuwaage - Wolfschlucht - Bruderholz
 
05.06.192521.05.1932 zur Hauptverkehrszeit Richtung Schifflände - Heuwaage - Neubad ...

Bilder Haltestelle Riehen Dorf

 
Blick auf Haltestelle und historischen Dorfkern von Riehen.   Die stadtwärtsführende Linie verfügt über eine diskret und gut ins Dorfbild eingefügte Wartehalle.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 11.10.2002) - Letzte Änderung: 17.07.2012