www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Pratteln

Abzweigung Schützenstrasse

Die Endstation in Pratteln ist seit 20.10.1922 in Betrieb, bereits damals entstand auch die Wendeschlaufe. Diese wurde erstellt in der Absicht, die Linie Richtung Liestal weiter zu verlängern. Noch heute erinnert die Lage der Fahrleitungsmasten an dieses Vorhaben, das heute nicht mehr aktuell ist. Ende der Achzigerjahre wurde diskutiert, die Linie in Pratteln um einige 100 Meter bis zur Zweiengasse zu verlängern, was aber am Widerstand der Einfamilienhausbesitzer scheiterte, die um die Existenz ihrer Vorgärten bangten. 1991 wurden die Interessen der Allgemeinheit geringer bewertet als der jene der Vorgartenbepflanzer und das Projekt fallen gelassen. Neuerdings fühlen sich diese Anwohner auch in ihrer Ruhe gestört: Sie schickten den BVB im Sommer 2000 kurzerhand eine Petition mit 135 Unterschriften, in der sie sich über den Tramlärm in der Wendeschlaufe beklagten. Im Sommer 2004 wurde die Schlaufe komplett erneuert.

Als Endhaltestelle

von bis    
20.10.1922heute Richtung Aeschenplatz - Schifflände - ...
18.02.200220.02.2002 Fasnachtslinie Richtung Aeschenplatz - Bahnhof SBB - Kannenfeldplatz - Dreirosenbrücke - ...

Weichenplan Pratteln

Bilder Haltestelle Pratteln

Foto vom 01.06.2002   Bild vom 01.06.2002
Blick auf die Haltestelle Pratteln. Im Hintergrund liegt die Wendeschlaufe.   Die Wendeschlaufe liegt etwas ausserhalb der Endstation. Beachte die Anordnung der Fahrleitungsmasten, die auf eine Verlängerung der Linie Richtung Osten ausgelegt sind.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 08.12.2004) - Letzte Änderung: 17.07.2012