www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Morgartenring

Lindenplatz Allschwilerplatz

Am 31. Mai 1900 unternahm der Postillon von Allschwil mit seinem Dreiergespann vom Basler Posthof (heute Hauptpost) seine letzte Fahrt nach "Neu-Allschwyl". Tags darauf nahm die Tramlinie 4 ihren Betrieb bis zur Kantonsgrenze auf. Die Haltestelle hiess in den ersten Betriebsjahren "Allschwylerstrasse", bald darauf "Morgartenplatz", und ab etwa 1931 "Morgartenring".

Die Verlängerung der Tramlinie ins Dorf Allschwil erfolgte am 1.07.1905. Dieser damals weniger frequentierte Streckenabschnitt wurde spärlicher befahren, weshalb die Haltestelle bis 1960 regulärer Endpunkt verschiedener Tramlinien blieb, die auch dazu dienten, die Strecke bis zur Stadt zu verstärken. Von 1966 bis 1982 war der Morgartenring nochmals Endpunkt der in Spitzenzeiten vom Bahnhof her verlängerten Linie 2. Heute ist die Linie 6 derart stark frequentiert, dass alle Kurse von Allschwil bis Riehen fahren und Verstärkungen bis zum Morgartenring nicht mehr nötig sind. Beim Morgartenring überquert die Tramlinie die seit 13. Mai 1901 in Tieflage verkehrende Elsässerbahn.

Als Endhaltestelle

von bis    
04.07.196619.02.1982 zu Hauptverkehrszeiten Richtung Brausebad - Bahnhof SBB - Wettsteinplatz - Eglisee
01.06.190013.09.1913 Richtung Brausebad - Heuwaage - Barfüsserplatz ...
22.05.193227.11.1960 Richtung Heuwaage - Barfüsserplatz - Riehen Grenze ...
 
14.09.191330.11.1914 Richtung Heuwaage - Barfüsserplatz - Riehen Dorf
19181934 zur Mittagszeit Richtung Brausebad - Bahnhof SBB - Wettsteinplatz - Riehen Dorf
 
01.12.191421.05.1932 Richtung Heuwaage - Barfüsserplatz - Schifflände ...

Weichenplan Morgartenring

Bilder Haltestelle Morgartenring

Bild vom 20.05.2002   Bild vom 20.05.2002
Blick auf die Haltestelle mit der Verzweigung zum Depot Allschwilerstrasse (links).   Der Haltestellenbereich mit Blick Richtung Allschwil.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 13.10.2004) - Letzte Änderung: 17.07.2012