www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Inselstrasse

Wiesenplatz Ciba Ciba

Die Haltestelle Inselstrasse liegt nahe bei der ehemaligen Gemeindegrenze zwischen der Stadt Basel und dem Dorf Kleinhüningen. Dieses wurde (neben St. Jakob) als einzige Gemeinde am 1. Januar 1908 mit Basel vereinigt. Alle übrigen Vorortsgemeinden haben ihre Autonomie bis heute behalten. Eine Tafel mit dem Gemeindewappen von Kleinhüningen erinnert an dieses Ereignis. Sie hängt einige Meter nördlich der Haltestelle an einer Hausfassade.

Von der Haltestelle "Inselstrasse", die ursprünglich "Klein Hüningen" hiess, zweigt ein einspuriges Dienstgleis zum Wiesenplatz ab, das 1918 erstellt worden ist. Die Geleisestrecke vom Wiesenplatz weiter nordwärts durch die Gärtnerstrasse existierte damals noch nicht und wurde erst anfangs der Dreissigerjahre erstellt, wonach auch der heute noch existierende Einbahnverkehr für das Tram eingeführt wurde. Bis dahin fuhr das Tram nach Kleinhüningen doppelspurig durch die Kleinhüningerstrasse. Der Name "Inselstrasse" bezieht sich auf die früher in der Nähe gelegene "Schusterinsel" im Rhein.

Weichenplan Inselstrasse

Bilder Haltestelle Inselstrasse

Bild vom 18.02.2002   Bild vom 22.12.2001
Ein regulärer Kurs der Linie 4 an der Haltestelle Inselstrasse. Solche Bilder sind heute nur noch während der Fasnacht möglich.   Das Gemeindewappen nahe bei der Haltestelle erinnert an das ehemalige, politisch eigenständige Fischerdorf Kleinhüningen.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 01.05.2002) - Letzte Änderung: 17.07.2012