www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Hirzbrunnen / Claraspital

Badischer Bahnhof Eglisee

Die Haltestelle hiess in den ersten Jahren des Betriebs (Betriebsaufnahme 1908) "Schorenweg". Sie ist die erste hinter dem Badischen Bahnhof, dessen Geleise in einer Strassenunterführung unterquert werden. Dise Eisenbahnbrücken wurden am 13.3.1911 in Betrieb genommen. Im November 1974 wurden die Geleise im Bereich der Unterführung von der Strassenmitte auf ein seitliches Eigentrasse verlegt und dabei abgesenkt. Wegen ihrer Nähe zum Claraspital wurde der frühere Name "Hirzbrunnen" um die Spitalbezeichnung ergänzt. 1981 wurde das Trasse zwischen Hirzbrunnen und Eglisee neu erstellt und begrünt, zwischen Hirzbrunnen und Eglisee wurde dabei ein mit Schranken versehener Fussgängerübergang errichtet.

Bilder Haltestelle Hirzbrunnen / Claraspital

Bild vom 28.03.2002   Bild vom 28.03.2002
Bei der Haltestelle "Hirzbrunnen / Claraspital" beginnt die "Rennstrecke" der Tramlinie nach Riehen. Das Eigentrasse ist bis zum Eglisee begrünt.   Blick auf Haltestelle und Tramwartehäuschen. Ein Combino verlässt soeben die Station Richtung Riehen.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 03.10.2004) - Letzte Änderung: 17.07.2012