www.tram-basel.ch - Das unabhängige Basler Tram-Portal
                 
Netz:               


Haltestelle: Bankverein

Linie E11: verkehrt nur werktags abends Richtung Aeschenplatz -Denkmal - Reinach Süd Linie E11: verkehrt nur werktags morgens Richtung Theater - Markthalle - IWB - Heiliggeistkirche Barfäüsserplatz Theater Kirschgarten Kunstmuseum Aeschenplatz Linie E11: verkehrt nur werktags morgens Richtung Theater - Markthalle - IWB - Heiliggeistkirche Linie E11: verkehrt nur werktags abends Richtung Aeschenplatz - Denkmal - Reinach Süd Linie 12: verkehrt nur werktags zu Hauptverkehrszeiten

Bei der Betriebseröffnung der Basler Strassenbahnen am 06.05.1895 hiess die Haltestelle "Handelsbank", ein Name, den sie einige Jahrzehnte lang behielt. Später wurde sie in "Bankverein" umbenannt, danach hiess sie für kurze Zeit "Bankenplatz".

Als am 14.04.1897 die Linie über die Wettsteinbrücke eröffnet wurde, entstand hier die erste Tramkreuzung. Bereits damals wurde ein einspuriges Abzweigungsgleis errichtet, das Fahrten vom Aeschenplatz her Richtung Wettsteinbrücke erlaubte. Dank Gleiswechseln in der Aeschenvorstadt und im St.Alban Graben konnte diese Verzweigung von beiden Seiten her befahren werden. Von dieser Verzweigung aus Richtung Elisabethen war die Strecke damals einspurig. Das Abzweigungsgleis spielte zu Beginn des Zweiten Weltkriegs eine wichtige Rolle: Die Linien 12 und 14 Richtung Muttenz und Pratteln fuhren ab diesem Datum einen Rundkurs via Mittlere Brücke - Mustermesse - Wettsteinbrücke, da die Mittlere Brücke wegen Panzersperren nur noch einspurig befahrbar war. Später wurde das Gleis noch gelegentlich für Einsatzkurse benützt, es verschwand dann anfangs der Sechzigerjahre.

Im Juli 1994 wurde die gesamte Kreuzung erneuert, dabei erhielt sie auch doppelspurige Verbindungsgeleise, die ein Abzweigen sowohl vom Steinenberg als auch von der Aeschenvorstadt her Richtung Wettsteinbrücke ermöglichen. Diese neuen Verbindungen haben sich als ausserordentlich wertvoll erwiesen und nicht nur neue Streckenführungen (z.B. der Linie 15) erlaubt, sie ermöglichen auch ein kurzfristiges Umleiten der Kurse bei Störungen im Flaschenhals der Innenstadt.

Vom 28.09.2002 bis 29.09.2002 werden die Geleise in der Aeschenvorstadt erneuert und für den Tramverkehr gesperrt. Die Linie 3 verkehrt dabei ab Birsfelden via Bahnhof SBB zum M Parc und von Burgfelden her via Wettsteinbrücke - Messeplatz zur Schifflände. Die Linie 8 verkehrt wie früher der 18-er via Heuwaage. Die Linie 10 wird zweigeteilt: Der eine Ast führt von Rodersdorf zur St-Louis Grenze, der andere von Dornach zum Bahnhof und via Aeschenplatz zurück. Die Linien 11 und 15 wenden ebenfalls am Aeschenplatz, und statt den Linien 1/14 verkehrt wieder die Linie 24 gleich wie während der letzten Fasnacht.

Als Endhaltestelle

von bis    
14.09.1913 09.11.1913 nur sonntags Richtung Wettsteinbrücke - Riehen Dorf

Weichenplan Bankverein

Bilder Haltestelle Bankverein

Um 1900 fährt der Wagen 72 mit noch offener Plattform vom Steinenberg her am Schilthof vorbei in die damalige Haltestelle "Handelsbank". Der Wagen ist mit "Spalenring" beschildert. Unter der Laterne links an der Strassenecke ist auf der Originalfoto die Haltestellentafel gut erkennbar. Diese Ansicht hat sich bis heute nur wenig verändert, das Haus am linken Bildrand ist zugunsten einer (unnötigen) Strassenverbreiterung gewichen (PK 6.3.1905 Sammlung H.Ziegler).
Der St.Albangraben von der heutigen Bankvereinkreuzung aus betrachtet Richtung Wettsteinbrücke. Das wuchtige Bankgebäude rechts im Bild steht heute, rund 100 Jahre später, in unveränderter Form. Auf dem Originalbild ist die Haltestellentafel am Ende dieses Gebäudes gut erkennbar. Die restlichen Gebäude auf dem Bild sind längst abgebochen worden (Postkarte Sammlung H.Ziegler).
Be 4/6 672 am 25.12.2001 Dieselbe Stelle wie auf dem obersten Bild, aufgenommen am 25.12.2001. Im Hintergrund derselbe Schilthof, deren Besitzerin, der Bankverein, der Haltestelle den Namen gegeben hat.
 


Alle Rechte © www.tram-basel.ch und Heiner Ziegler (Stand: 16.08.2004) - Letzte Änderung: 17.07.2012