www.rene-schweizer.ch
                 

Standort: Werk > Kolumnist > Showdown: Blöd gegen Doof (Nr. 26, 12.10.2001)

Showdown: Blöd gegen Doof

Es ist soweit: Die Blöden gegen die Doofen. Der Startschuss zum grossen Finale um die Krone der Idiotie ist gefallen. Endlich können wir hoffen, dass die beiden Teams sich gegenseitig lahmlegen und der Erde ihre wohl verdiente Ruhe zurückgeben, damit die Urwälder nachwachsen, das Ozonloch sich schliessen und die Ozeane sich erholen können. Bravo, ihr Blöden und Doofen, gebt Vollgas, organisiert das grosse, heisse, helle Licht, eure Erlösung. Ihr habt den Showdown während Jahrhunderten vorbereitet. Er ist euer Spiel!
Wir, die wir nichts mit euch zu tun haben, applaudieren und freuen uns auf die Zeit, da es euch nicht mehr geben, da die Erde euch abgeschüttelt haben wird. Sobald Ruhe herrscht und wir unsere Immunitätssysteme abgeschaltet haben werden, weil wir sie nicht mehr brauchen, werden wir Zwiesprache mit der Erde halten und mit den verbliebenen Naturvölkern den Schwur der Alten erneuern. Wir wünschen euch einen rasanten Übergang in die Dimension, in die ihr gehört. Ihr hättet nie herkommen sollen. Eure Beweggründe sind nicht die unseren. Sie basieren auf Anmassung, Überheblichkeit und Selbstverblendung. Ihr seid lästig.
Und erdreistet euch nicht, Stellungnahmen von uns zu verlangen; ihr gehört beide zur selben Brut, verrottet bis ins Mark. Kommt aus dem Busch, ihr Mühsamen und Verladenen. Löscht euch gegenseitig aus. Beeilt euch, sonst aktivieren wir unser zerebrales Mikrowellensystem. Dann endet ihr als gegartes Gemüse in den Irrenheimen eines Paralleluniversums. Goodbye Folks, Salam aleikum Habibis. Macht euch gegenseitig fertig. Wir sind mit euch. Viel Spass beim Endspiel. Oder klingt «Endlösung» besser in euren Ohren?


Kolumne im Baslerstab vom 12.10.2001




Alle Rechte © René Schweizer - Letzte Änderung: 17.02.2006