www.rene-schweizer.ch
                 

Standort: Werk > Dramatiker > Die Säuferin

Die Säuferin

"Die Figur der Regina ist inspiriert von einer Mitpatientin, die ich in einer Schweizer Klinik für Alkoholkranke Ende 2004 kennen gelernt habe.
Sie hat alles, was ein Leben lebenswert macht: Überragende Intelligenz, gutes Aussehen und die angeborene Leichtigkeit, ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Sie ist charmant und weitgereist, hat einen Universitätsabschluss in Latein, Griechisch und Kunstgeschichte und hat stets gesoffen wie ein Pirat.
Wieso trinkt sie?
Dieser Frage versucht sie nachzugehen. «Die Säuferin» ist eine Spurensuche. Was bringt so viele Menschen dazu, sich in eine Abhängigkeit - egal welcher Art - zu begeben? Hat es etwas mit dem Seelenzustand der sogenannt zivilisierten Welt zu tun? Oder sind gar die Gene schuld?" (René Schweizer, 2005, aus archivierter Seite www.theater-xxxl.ch)

Premiere

27. Mai 2005 im Neuen Theater am Bahnhof in Dornach, mit Katja Gaudard als Säuferin, Regie: Claire Guerrier

Weitere Vorstellungen

28. Mai 2005 im Neuen Theater am Bahnhof in Dornach
10., 11. und 12. Juni 2005 im Unternehmen Mitte in Basel

Auf Tournee

Seit 2011 ist Miriam Fiordepanti mit «Die Säuferin» in der Schweiz und in Deutschland auf Tournee: www.die-saeuferin.com

Das Buch

«Die Säuferin» ist 2006 auch als Buch erschienen, das leider schon länger vergriffen ist.




Alle Rechte © Guido Studer - Letzte Änderung: 04.07.2018