www.rene-schweizer.ch
                 

Standort: Werk > Buchautor > Die Säuferin

Die Säuferin

  11 x 18 cm, 58 Seiten
2006
Verlag Nachtmaschine
ISBN 3-85816-120-9
  Die Säuferin


Klappentext

Der Theaterschauspieler und Schriftsteller René Schweizer, Autor zahlreicher Bücher und berühmt geworden durch das Schweizer Buch aus genialen Nonsens-Briefen, widmet sich in Die Säuferin einem der grössten aktuellen Probleme unserer Gesellschaft.

Aufgrund intensiver Gespräche mit einer Leidensgenossin, die er bei einer Entziehungstherapie kennen lernte, und auch eigener Erfahrungen ist ein kompromisslos offener, berührender Text entstanden, der die Problematik der Alkoholsucht aus der Sicht der Süchtigen selber beleuchtet. Motive für das Trinken und das quälende Grübeln darüber, die kurzen euphorischen Glücksgefühle, die es auslöst, und die Depressionen, die darauf folgen: das ganze Potenzial der Selbstverstörung wird in einem eindringlichen, intelligenten und spannenden Monolog sichtbar.

Ein starkes Stück Literatur, das unter die Haut geht.

Weitere Informationen

"Die Säuferin" entstand im Rahmen des Projekts Theater XXXL
Textauszug aus "Die Säuferin"
Kritiken zu den Aufführungen in Dornach und Basel (2005)
"Die Säuferin" Tournee 2011

Externe Links

www.die-saeuferin.com der Schauspielerin Miriam Fiordeponti




Alle Rechte © René Schweizer - Letzte Änderung: 16.06.2015