Homepage http://www.guido-studer.ch/
 
           
 
Diverses:      
 
 

Freeware: CddaDB - Verwalten von Audio-CDs

Beschreibung

Dieses Programm ermöglicht die Verwaltung von Audio-CDs mit Alben und Einzeltiteln. Neben dem hirarchischen Zugriff ist auch die globale Suche nach Einzeltiteln möglich. Zusätzlich ist eine Interpreten- und Kategorienverwaltung integriert.

Basierend auf meinem Freeware-Programm "Cdp_ini" von 1999 wurde das Konzept konsequent verfolgt, die von Windows gepflegte zentrale CD-Datei "Cdplayer.ini" zu verwenden, auf die unter anderem der Windows-CD-Player und andere Programme zugreifen. Interessant an dieser Datei ist auch, dass verschiedene Datenbanken im Internet mit Titelinformationen existieren, welche von einigen Programmen in "Cdplayer.ini" geschrieben werden können. So gelingt es oft, durch einfaches Einlegen der eigenen Audio-CDs mit anschliessendem Internet-Zugriff einen Grossteil der Datenerfassungsarbeit zu umgehen.

CddaDB kann die Datei "Cdplayer.ini" jedoch nicht nur einlesen, sondern auch sie auch neu erstellen. Damit gelingt beispielsweise auch die Übertragung der Informationen zu einer ganzen CD-Sammlung von einem Rechner auf einen anderen. Ab Version 0.5 werden Kategorie-Zuordnungen auch in eine neu erstellte Datei "Cdplayer.ini" geschrieben und wieder daraus gelesen; es wird dazu eine Zeile mit dem Schlüssel "cddadb_kategorie" und dem Kategoriename benutzt.

Die Identifikation der Audio-CDs erfolgt ausschliesslich über die Datenträgerkennung des Dateisystems. Es ist aber auch möglich, selber CDs zugefügt werden, welche dann zwar in der Datenbank zur Verfügung stehen, aber vom CD-Player nicht einer bestimmten Audio-CD zugeordnet werden können.

Oberfläche

Das unten gezeigte Formular ermöglicht die Steuerung des ganzen Programms. Links werden die Alben zur Auswahl gestellt, während rechts die Titel eines gewählten Albums angezeigt werden.


Hauptfenster der Version 0.5 mit Beispieldaten

Wenn Sie das Programm neu einsetzen, starten Sie über die Import-Schaltfläche den Import der bestehenden Daten aus der Datei "Cdplayer.ini", welche im Windows-Verzeichnis zu finden ist. Sie können den Import jederzeit wiederholen, wenn dort neue Alben eingetragen wurden, da die Datenbank dabei nur um fehlende Daten ergänzt wird. Sie sollten allerdings vermeiden, die Frage nach dem vorgängigen Löschen der Datenbasis positiv zu beantworten, falls Sie bereits Änderungen an den Daten in der Datenbank vorgenommen haben.

Über die Befehlsschaltflächen "Interpreten" und "Kategorien" starten Sie die jeweiligen Verwaltungsfunktionen, wo Sie Einträge zufügen, ändern oder löschen können. Die Schaltfläche "Suchen" schliesslich öffnet ein Fenster zur Suche nach Einzeltiteln.

Verweise

Dieses Programm enthält folgende Elemente, die hier auch einzeln angeboten werden oder auch in verschiedenen anderen Produkten verwendet werden:

  • Enthält das Klassenmodul "FileDialog" mit freundlicher Erlaubnis von Karsten Pries

Für den Betrieb dieses Freeware-Programms benötigen Sie eine lauffähig installierte Version von Microsoft Access 97 oder neuer.

Versionen und Download

Folgende Versionen sind bisher erschienen:

  • Initialrelease 0.1 vom 20.10.1999 unter dem Namen "Cdp_ini", Download (54k)
  • Version 0.2 vom 02.07.2003, neu mit Interpreten-Tabelle
  • Version 0.4 vom 17.09.2003 mit neuer Oberfläche und Datenänderung
  • Version 0.5 vom 09.10.2003 mit Kategorienverwaltung, Download (135k)



Fehler, Probleme, Anmerkungen oder Fragen erreichen mich über das Kontaktformular. Vielen Dank für die aktive Mitarbeit bei der Verbesserung meiner Freeware-Programme!

Weitere Programme finden Sie auf der Übersichtsseite Freeware.



 :
 
 
 
Alle Rechte Guido Studer, Basel - Letzte Änderung: 04.03.2008